Ich schreibe gerade

Unter dieser Rubrik sind die Bücher gelistet, die noch nicht veröffentlicht sind

Übersicht

Millies Millionen

Der letzte Schuss

Die Kommissarin und der Teufel

Hallo, Herr Kommissar!


Millies Millionen

Eine unscheinbare Maus muss verheiratet sein, um das Vermögen ihres verstorbenen Vaters erhalten zu können. Sie entscheidet sich für den gescheiterten Rennfahrer Robin Denso als vorübergehenden Ehemann. Verbrecher haben es auch auf das riesige Vermögen abgesehen, ein Wettlauf um das dubiose Erbe beginnt.

Gut, dass seine unscheinbare Maus zu einem Paradiesvogel mutiert und ihrem Helden in mancher Notlage zur Seite steht.

Der Roman spielt 2016 in Hamburg und Umgebung

Das Buch ist noch nicht fertig, es könnte im Frühjahr 2021 erscheinen


Der letzte Schuss

Einem rücksichtslosen Machtkampf in der Rauschgiftszene in Stade fallen mehrere Menschen zum Opfer. Alexander Finkel versinkt während der Ausführung einer Undercover Aktion im Sumpf der Verbrecher, die er eigentlich bekämpfen wollte und verliert dadurch seine Freundin, die Kommissarin. Jedenfalls sieht es so aus …

Der eingeschaltete Detektiv entpuppt sich als Jugendfreund von ihr und belastet ihre neue Beziehung, weil er versucht, ihre alte Liebe aufleben zu lassen.

Der Roman spielt 2017 in Stade und Umgebung.

Das Buch wird im Laufe des Jahres 2021 erscheinen


 

Die Kommissarin und der Teufel

Ein geistig gestörter Mann hält sich für den Teufel und ist in der Lage, den Tod vorherzusagen. Diese Fähigkeit wird von einem Verbrecher erkannt und für erpresserische Zwecke genutzt.

Kommissarin Hansen begegnet zufällig dem Teufel in dessen irdischer Funktion. Der hält sie für einen Engel, er beginnt an seiner Position als Herrscher der Unterwelt zu zweifeln und verliert seine Fähigkeit, den Tod vorherzusagen.

Der Verbrecher, der ihn ausnutzt, will das nicht akzeptieren. Er plant, die Kommissarin in einer spektakulären Zeremonie zu töten, um so das Weltbild des Teufels wiederherzustellen. Nur irdische Mächte können ihr jetzt noch helfen.

Der Roman spielt 2016 in der Umgebung von Stade und Freiburg.

Die Veröffentlichung ist für die erste Jahreshälfte 2021 vorgesehen.

Leseprobe: Die Kommissarin und der Teufel


Hallo, Herr Kommissar!

Eine Verarbeitung der Morde des Werner Pinzner 1985, garniert mit einer Liebesgeschichte zwischen dem Kommissar und der Freundin des Kiez-Königs.

Es gibt einen Abstecher nach Stade. Kommissar Krüsmann ist rüstiger Pensionär und hilft dem Kollegen aus der Großstadt.

Der Roman ist fertig, die Veröffentlichung ist im Frühjahr 2021

Leseprobe: Hallo, Herr Kommissar!

Krimis zwischen Elbe und Oste